Die 4 Partner

Günther Berz-List

Vorstand Schwälbchen Molkerei

Dirk Hinkel

Geschäftsführender Gesellschafter

Warum ist „Nähe ist gut“ Ihrer Meinung

nach seit über drei Jahren so erfolgreich?

 

Regionale Unternehmen müssen ihrer Bedeutung entsprechend Verantwortung für soziale und ökologische Belange in der Region übernehmen. Mehr denn je gilt für die SCHWÄLBCHEN MOLKEREI den Aspekt der Nachhaltigkeit in die Geschäftspolitik einzubeziehen und damit auf das Wertesystem der Menschen zu reagieren. Die vier regional starken Partner von „Nähe ist gut“ sind bereits einzeln engagiert.

Was ist für Sie die wichtigste Botschaft von „Nähe ist gut“?

 

Bei „Nähe ist gut“ engagieren sich Unternehmen aus der Region für die Region und für die Menschen, die in der Region, sprich in der Nähe, leben. Die Initiative stellt die Nähe zu der Region und Aktivitäten der örtlichen Vereine und Einrichtungen in den Fokus. Wir als regionale Unternehmen möchten durch die Initiative „Nähe ist gut“ unsere Verbundenheit mit der Region zum Ausdruck bringen.

Was zeichnet „Nähe ist gut“ im Vergleich zu anderen Aktivitäten besonders aus?

 

Es ist die Nähe zu unseren Verbrauchern, Kunden und Geschäftspartnern und gleichzeitig zu unseren Mitarbeitern und ihren Familien. Wir sind vier Marken und Unternehmen aus der Region. Unsere Produkte kommen von hier und werden hier konsumiert. Das schafft Vertrauen und Sicherheit – in unsere Produkte und sichert Arbeitsplätze.

Womit kommt „Nähe ist gut“ Ihrem Naturverständnis besonders nahe?

 

„Nähe ist gut“ rückt ja unsere unmittelbare Nachbarschaft und Umwelt in den Fokus. Sie lebenswert zu machen, sie zu erhalten und vor allen Dingen sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur einzusetzen entspricht unserem Selbstverständnis. Das zeigt sich auch in unserem Geschäftsalltag.

Jürgen scheider

Regionsleitung der REWE Region Mitte Vollsortiment

rainer noll

Geschäftsführer Licher Privatbrauerei

Impressum